Wandern

Carl-Hirnbein-Erlebnisweg

Der Wanderweg zwischen Sennalpe Thalhofer Berg und dem Widdumstüble.


Wandern, Rätseln, Toben, Lernen…

Ein landwirtschaftlich, kultur-historischer, ökologischer Erlebnisweg zwischen Missen, Wilhams und Weitnau

Carl-Hirnbein-Erlebniswanderweg Kinder und Erwachsene ein, die Geschichte dieser Landschaft zu erleben. Geschichten über Land und Leute, Kultur, Flora und Fauna des Allgäus und historische Begebenheiten rund um Carl Hirnbein erfahren Sie an zahlreichen Stationen entlang des Weges.  

 

Infowürfel – immer wieder entdecken Sie auf Ihrem Weg einen von insegesamt 15 Infowürfeln zu ausgesuchten Themen wie zum Beispiel das Leben des „Alpkönigs“, Lebensraum Wald, historische Flachsbreche oder Alpwirtschaft.

Diese Stationen ermöglichen einen Einblick in die Natur, Landschaft und Geschichte.

Das Kinder Spiel-Paradies

Der Carl-Hirnbeinweg mit vielen Spielbereichen lässt die Wanderung zu keiner Zeit „langweilig“ werden. Wasserspiele in der Klamm, Riesenstühle und Stelzenparcour, schmale Brücken und Kletterbaum am Trettenbach, Kletternetze, wankende Tobelbrücken und eine Riesen-Kletterspinne im Weitnauer Kinderwald warten darauf entdeckt zu werden.


Wegbeschreibung

Wir starten  in Weitnau bei der Wirtin Colette am Widdumstüble. Entlang eines kleinen Baches mit Naturkneippanlage geht es bergauf bis wir den Forstweg kreuzen. Mäßig steigend erreichen wir das Bienenhaus und nehmen den mittleren Weg Richtung Süden. Bald zweigen wir zu den abwechslungsreichen Spielmöglichkeiten im „Kinderwald“ nach rechts ab. Hier bietet sich die Möglichkeit einer ausgedehnten Rast. Weiter leicht fallend zum Waldweiher nehmen wir hier rechts den schmalen, mit Holz-Hackschnitzeln belegten Weg entlang des Trettenbaches. Lassen uns von verschlungenen Pfaden durch den kühlen Wald führen bis wir wieder offene Weideflächen erreichen. Es lockt der nächste Spielplatz am Bach und beschert uns eine weitere Pause. Leicht bergan erreichen wir Wilhams mit dem Kräutergarten. Von da an folgen wir den Wanderschildern Richtung Unterwilhams, Sennalpe Thalhofer Berg. Von Oben sieht man die Alpe mit wehender Fahne. Zwischen der Weide mit den 2 Lindenbäumen und die linke Weide geht der Wanderweg direkt zur Alp - Einkehr und Käseverkauf.

Natürlich ist es möglich auf der Sennalpe Thalhofer Berg zu starten. Parkplätze auf der Alpe vorhanden. Dann wandern wir hinauf nach Wilhams und dem Wanderschild in Richtung Hirnbeinweg. Am Ende der Wanderstrecke kommen wir am Widdumstüble zum Einkehren an.

www.widdumstüble.de